Kontaktinformationen

Heimleitung:

Michael Krisztmann

Tagesheim Sunnewirbel
Kanonengasse 1
4410 Liestal

Tel.: 061 921 10 80

Grundsätze Schwerpunkte

Grundsätze Schwerpunkte

Im Tagesheim Sunnewirbel werden Kinder von drei Monaten bis zwölf Jahre in zwei altersgemischten Gruppen betreut.

Die Kinder werden durch pädagogisch ausgebildetes Personal betreut.
Das Team im Tagesheim pflegt die seelische, geistige und körperliche Entwicklung des Kindes und fördert seine soziale Integration, seine sprachliche Ausdrucksfähigkeit und seine motorischen Fertigkeiten.

Geplante Aktivitäten, drinnen wie draussen, Freispiel, Projekte und alltägliche Rituale sollen zu Förderung der ganzheitlichen Entwicklung beitragen.

Durch Unterteilung in  Kleingruppen von vier bis sieben Kindern schafft das Tagesheim eine ruhige familiäre Stimmung. So kann das Betreuungspersonal differenziert auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder  eingehen. 
Das Tagesheim soll zu einem Lebensraum werden, der kindergerecht ist und die Kinder anregt.

 

Eingewöhnung der Kinder

Das Eingewöhnen in das Tagesheim ist für das Kind, seine Eltern und die Betreuer/in eine anspruchsvolle Aufgabe. Um eine vertrauensvolle Beziehung zum Kind aufzubauen wird die Eingewöhnungszeit in Absprache mit den Eltern geplant. Die Trennung Kind-Eltern wird schrittweise gestaltet.
Dabei können alle Beteiligten gegenseitiges Vertrauen zueinander aufbauen. Durch laufende Gespräche während der Eingewöhnungszeit wird das Vertrauen zueinander gefestigt. Eingewöhnungstage und -zeiten werden individuell vereinbart.
Während der Eingewöhnungszeit muss die Bezugsperson jederzeiterreichbar sein.

Zufallsbild